AKRA Azotobacter | N-Bakterien

Azotobacter zählt zu den frei lebenden Stickstofffixierern und ist nicht auf Symbiosen angewiesen, um N2 zu binden.

Azotobacter sind frei lebende, stickstoffbindende Bakterien die von der Pflanze nur bei N-Bedarf ernährt werden. Besonders bei breitblättrigen Kulturen wie zB Mais, Zuckerrübe, Kartoffel, Raps und Sonnenblume ist die N-Fixierung sehr effizient. Sie können auf Blättern ober- und unterseitig vorkommen, besiedeln aber auch viele Böden.

Anwendung

Zur besseren Ausnutzung der Nitrogenase wird beim Einsatz von AKRA N-Bakterien Azotobacter die Zumischung von AKRA Plus 9 sowie AKRA Blatt als Nährlösung dringend angeraten.

Anwendung Standardmischung
bei Zuckerrübe, Kartoffel, Raps und Sonnenblume:
  • 2 Liter AKRA Blatt
  • 0,5 Liter AKRA Plus 9
  • 0,5 Liter AKRA N-Bakterien Azotobacter
  • 10 kg Harnstoff
  • Wassermenge: 150 – 200 Liter
  • max. 2 Anwendungen in der Vegetation (erstmals bei Reihenschluss)
Anwendung Mais:
  • 4 Liter AKRA Blatt
  • 1 Liter AKRA Plus 9
  • 1 Liter AKRA N-Bakterien Azotobacter
  • 10 kg Harnstoff
  • Wassermenge: 150 – 200 Liter
  • einmalige Anwendung ab Reihenschluss

-Spritzfenster ohne AKRA N-Bakterien Azotobacter
Spritzfenster ohne AKRA N-Bakterien Azotobacter Zoom
nach oben

Verpackung

  • 10 Liter Kanister
  • 5 Liter Kanister
  • 1 Liter Flasche

-AKRA N-Bakterien Azotobacter
AKRA N-Bakterien Azotobacter Zoom
nach oben

NACH OBEN