AKRA Kombi | Grunddüngung

AKRA Kombi | Grunddüngung Zoom
AKRA Kombi ist ein stickstofffreier Bodenhilfsstoff mit zahlreichen, pflanzenphysiologisch bedeutenden Haupt- und Spurennährstoffen, der sich aus 16 verschiedenen Einzelkomponenten zusammensetzt.

AKRA Kombi wird von Jänner bis Dezember wie ein Grunddüngemittel angewendet. Aufgrund seiner Körnung lässt sich AKRA Kombi mit jedem Düngerstreuer ausbringen.

Vorteile

AKRA Kombi erhöht die Vitalität der Pflanzenbestände.
Zellwände sind besser entwickelt, so dass die Aufwandmengen für Fungizide und Wachstumsregulatoren deutlich reduziert oder sogar unterbleiben können. In Gebieten mit Trockenstress hilft AKRA Kombi durch die geförderte Wurzelentwicklung und ausgeglichene Nährstoffversorgung diese Stressperiode besser zu überwinden.

AKRA Kombi ermöglicht somit nennenswerte Kosteneinsparungen.

  • fixierte Nährstoffe werden mobilisiert und pflanzenverfügbar gespeichert
  • gleichmäßige und lang anhaltende Wirkung
  • Pufferung von Säuren (ersetzt Erhaltungskalkung)
  • Verhinderung der Auswaschung gelöster Stoffe
  • fördert die Vermehrung stickstoffbindender Bakterien
  • fördert Bodenorganismen und Nützlinge im Boden
  • enthält keine leicht flüchtigen und leicht löslichen Stoffe, die gasförmig entweichen können

-Positive Auswirkungen mehrjähriger AKRA Kombi Anwendungen
Positive Auswirkungen mehrjähriger AKRA Kombi Anwendungen Zoom
nach oben

Wirkung

AKRA Kombi mobilisiert die im Boden vorhandenen Nährstoffe (zB P, K, Spurenelemente) und hält darüber hinaus wichtige Haupt- und Spurennährstoffe in pflanzenverfügbarer Form.

Durch seinen hohen Kieselsäureanteil (SiO2) stärkt AKRA Kombi das Pflanzengewebe. AKRA Kombi verbessert die Bodenstruktur und fördert das Bodenleben.

Zusätzlich erzeugt AKRA Kombi mit seinem niedrigen Phosphat- und Kaliumgehalt ein Nährstoffgefälle,
welches den Nährstofffluss aus der festgelegten, immobilen Phase anregt.

-
Zoom

Primäre Wirkung auf die Pflanze
  • verbesserte Widerstandskraft gegenüber Krankheiten und Schädlingsbefall
  • erhöhte Standfestigkeit
  • verstärkte Wurzelentwicklung
  • verminderter Wasserverbrauch
  • Beteiligung am Kohlenhydrat- und Energiestoffwechsel
Sekundäre Wirkung auf den Boden
  • verstärkte Mobilisierung von Bodenphosphat
  • bei leichten Böden: Erhöhung der Wasserhaltefähigkeit
  • bei schweren Böden: Erhöhung der Porenvolumina
nach oben

Anwendungszeit & Winterungen

Anwendungszeit

Ganzjährig, nicht unterpflügen

Winterungen

Aussaat bis Vegetationsbeginn Frühjahr

nach oben

Aufwandmenge (per ha)

GETREIDE 220 – 270 kg AKRA Kombi, Stickstoff nach Bedarf
SOJA UND ERBSE 250 kg AKRA Kombi
MAIS 250 – 350 kg AKRA Kombi, Stickstoff nach Bedarf
SONNENBLUMEN 250 kg AKRA Kombi, Stickstoff nach Bedarf
RAPS 220 – 300 kg AKRA Kombi, Stickstoff + Schwefel nach Bedarf
ZUCKERRÜBE 300 – 350 kg AKRA Kombi, Stickstoff nach Bedarf
KARTOFFEL 300 – 350 kg AKRA Kombi, Stickstoff nach Bedarf
GRÜNLAND 250 kg AKRA Kombi, Stickstoff nach Bedarf
WEINBAU 400 kg AKRA Kombi (für 2 Jahre)
OBSTBAU 500 kg AKRA Kombi (für 2 Jahre)
KÜRBIS 350 kg AKRA Kombi, Stickstoff nach Bedarf
HOPFEN 500 kg AKRA Kombi, Stickstoff nach Bedarf
GEMÜSE 250 – 500 kg AKRA Kombi, Stickstoff nach Bedarf

nach oben

Streuung

Maschineneinstelldaten – Schüttdichte für Kombi:
1 Liter = 1,2 kg

-
Zoom
nach oben

Verpackung

  • lose
  • 1000 kg Big Bag
  • 500 kg Big Bag
  • 50 kg gesackt

nach oben

NACH OBEN